Touren

Die Teilnahme an einer Sektionstour erfolgt auf eigenes Risiko. Der Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmenden.

Link zu Wegmarkierungen und Beschreibung der Anforderungen: Wanderskala

Wichtige Informationen zu Touren: Links

Eröffnung Lauteraarhütte

Am Wochenende vom 22./23. Juni eröffnete die Lauteraarhütte die Saison 2019. Die Eröffnungs - Wanderung zur Hütte führte ich leider nur mit 2 SAC'ler durch, Bernhard begleitete uns ebenfalls noch zur Hütte, da er in den kommenden Tagen beim Anbau an der Dependance im Einsatz sein wird. Um 7.00 Uhr waren wir abfahrbereit, aber dann tauchte auch noch rasch René auf und brachte uns 4 Gletscherpickel, die wir noch benötigen würden. Wir waren gespannt, was auf uns zukommen wird.  Die Fahrt zu den Grimselwerken verlief problemlos, es gab nur wenig Verkehr. Ab der Grimselstrasse unterhalb der Grimselstaumauer gibt es jetzt einen Wegweiser 'Lauteraarhütte', ab hier führt nun ein Strässchen ins Sommerloch unterhalb der Staumauer, dort sind Parkplätze für die Lauteraarhütte ausgeschildert. Wir starteten also über die neue Wegführung vom Sommerloch hoch zum bisherigen Weg. Der Weg ist über Stufen gut angelegt, es werden ca. 30 Minuten für die 170 Höhenmeter benötigt. Bei bedecktem Himmel, jedoch ohne Regen nahmen wir den Hüttenweg in Angriff, es lag noch viel Schnee an verschiedenen Stellen auf dem Hüttenweg. Vor allem merkten wir spätestens vor dem Juchlibach weshalb uns René die Pickel brachte. Hier gab es eine sehr kritische Stelle, die wir mit alpinem Geschick und dank dem Pickel meistern konnten. Auch weiter oben mussten wir den Weg über die Schneefelder suchen, vor allem der Ausstieg zu den freien Wegabschnitten war nicht einfach zu finden. Nach gut 4 ¾ Stunden erreichten wir die Hütte. Stefan und Claudia erwarteten uns mit einem Glas Wein und wir konnten mit ihnen auf eine schöne und erfolgreiche Saison 2019 anstossen.  Beim vorzüglichen Abendessen stiessen noch 2 junge Alpinisten von der Sektion Pilatus zu uns und es entstand ein interessanter Hüttenabend mit vielen Geschichten und Anekdoten.
Der Morgen bescherte uns einen prächtigen Sonnenaufgang beim schönsten Aussichtspunkt der Alpen. Die Aussicht von der Lauteraarhütte auf den Lauteraar- und den Finsteraargletscher, die sich zum Unteraargletscher vereinigen, sowie vom Finsteraarhorn zum Lauteraarhorn ist absolut überwältigend.
Bei schönstem Wetter verabschiedeten wir uns von Claudia und Stefan und machten uns auf den Rückweg. Ein etwas mulmiges Gefühl in der Magengegend begleitete uns - wegen der Querung des steilen Schneefeldes nach dem Juchlibach. Aber wir haben die Stelle bravurös gemeistert und freuen uns auf weitere Besuche in unserer schönen Lauteraarhütte.(Willy Hartmann)  

Touren

Hier werden die nächsten Touren eingeblendet.