Touren

Die Teilnahme an einer Sektionstour erfolgt auf eigenes Risiko. Der Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmenden.

Link zu Wegmarkierungen und Beschreibung der Anforderungen: Wanderskala

Wichtige Informationen zu Touren: Links

Marbach-Kemmeribodenbad

Es war für die beiden Tourenleiterinnen Käthi und Helen schwierig, den richtigen Entscheid zu treffen: Durchführen oder absagen? Sie entschieden sich für Durchführen - in der Hoffnung, der angesagte Regen mit Gewitter komme erst gegen Abend. Morgen früh um 7 Uhr fuhren wir 7 SAC-ler mit 4x umsteigen ins Entlebuch nach Marbach. Gestärkt mit Kaffee und Gipfeli im Bären nahmen wir den Aufstieg in Angriff. Erstaunlich war, dass gerade die Glocken der Dorfkirche zu läuten begannen, als wir starteten. War das ein gutes Omen für unsere Wanderung - oder eine Warnung? Stetig ging es aufwärts. 630 Höhenmeter waren bis zur Hürnli-Hütte zu überwinden. Dort verpflegten wir uns aus dem Rucksack und genossen nicht nur die schöne Aussicht, sondern auch den feinen Kuchen, den Heinz zum Dessert offerierte. Auch der grosse Liegestuhl wurde ausprobiert. Übrigens: Die Hürnli-Hütte verfügt über ein Massenlager mit 34 Betten. Über Steinwang und Imbrig ging es dann hinunter nach Kemmeriboden-Bad, wobei auch gelegentliche Gegensteigungen zu bewältigen waren. Mehr als eine Stunde hatten wir nun Zeit, uns im Restaurant zu verwöhnen. Die berühmte Spezialität des Hauses, die Merängge mit Chäserei Nidle, fand allerdings bei den Wenigsten von uns Anklang. Wieder mit 4x umsteigen fuhren wir zurück nach Zofingen. Unterwegs entlud sich ein heftiges Gewitter, gefolgt von leichtem Regen. Es wurde uns bewusst, dass wir während des ganzen Tages unglaubliches Wetterglück hatten. Käthi und Helen, wir danken Euch für die überaus schöne Wanderung - und dass Ihr den richtigen Entscheid getroffen habt. Pius Hüsler  

Touren

Hier werden die nächsten Touren eingeblendet.