Touren

Die Teilnahme an einer Sektionstour erfolgt auf eigenes Risiko. Der Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmenden.

Link zu Wegmarkierungen und Beschreibung der Anforderungen: Wanderskala

Wichtige Informationen zu Touren: Links

Bundstock 2756m

Bundstock, 2756m, 3. März 2019

Mitte Dezember 2018 hatte ich mich für diese Skitour angemeldet. Je näher der Termin rückte, drängten sich zwei Fragen auf: 1. Werden die Füsse des Tourenleiters rechtzeitig gesund und 2. Hält das Wetter auch noch für unsere Tour nach der ca. zweiwöchigen Schönwetterperiode. Um es vorne weg zu nehmen: 2x JA!

Knapp eine Woche vor dem Termin wurde eine Umfrage gestartet, ob es den Teilnehmern schon möglich ist am Samstag ins Kiental anzureisen. Von 10 Leuten, konnten 9 Kameraden zusagen. Es hat sich gelohnt: Der Gasthof Golderli bot ein angenehmes 9-er Zimmer, feines Nachtessen und einen gemütlichen Auftakt. Einziger Haken: Der Auto Parkplatz war 45 Gehminuten von der Unterkunft entfernt. Nicht alle Teilnehmerinnen bekamen dies mit. Aber auch mit der Umkleide-Aktion in die Tourenkleider erreichten wir die Unterkunft gerade rechtzeitig zum Nachtessen.

Nach sternenklarer Nacht starteten wir kurz vor 7 Uhr Richtung Bundstock. Durchs wilde Kiental , Welterbe Unesco, stiegen wir höher. Immer mehr Bergspitzen zeigten sich: Niesen, Morgenberghorn, zuerst der Mönch und nicht der Eiger und natürlich die Blüemlisalp Gruppe mit der gleichnamigen Hütte waren ständige Begleiter. Die andere Tourengruppe vom Gasthof kreuzte unsere Wege auch ab und zu. Günter spurte oft selber, damit es nicht zu steil wurde. Nach 4 ½ Stunden erreichten wir den Gipfel und genossen die herrliche Fernsicht bis in den Schwarzwald. Der Wind lud nicht zum langen Rast ein - wir genossen zuerst die ersten Pulverabfahrten. Erst um punkt 12 Uhr gab es Zmittag. Dann hiess es wieder anfellen. Den Gipfel des Chisthubels liessen wir rechts liegen, der Dündengrat, 2094m, war unser Ziel. Ab dort warteten nochmals Pulverhänge par excellence auf uns. Die Abfahrt führte uns direkt zurück zu den parkierten Autos im Tschingel.

Eine super tolle Skitour bei prächtigem Wetter und noch besseren Schneeverhältnissen. Herzlichen Dank an Günter für die ideale Routenwahl, Walti für den Vorverlängerungsvorschlag, den Autofahrern und allen Teilnehmern für den schönen Tag.                                            Yvonne Ruesch

Touren

Hier werden die nächsten Touren eingeblendet.