Touren

Die Teilnahme an einer Sektionstour erfolgt auf eigenes Risiko. Der Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmenden.

Link zu Wegmarkierungen und Beschreibung der Anforderungen: Wanderskala

Wichtige Informationen zu Touren: Links

Wisenberg BL

Wisenberg (1002 m):Mit dem Zug von Zofingen nach Gelterkinden und per Bike über den Wisenberg (BL) zurück nach Zofingen. Das tönt nicht all zu schwierig. Wir fahren bei dieser Tour ja schliesslich durch die Kantone BL, SO und AG und nicht über die Alpen! Für die sieben Teilnehmer war diese Route aber trotzdem eine schöne Herausforderung. Zu bewältigen waren knapp 40 km und etwas über 1100 hm. Bei schönstem Wetter bestiegen wir um 9 Uhr 30 beim Bahnhof Gelterkinden unsere Bikes und machten uns zunächst durch den attraktiven  Dorfkern von Gelterkinden und dann über ein Landsträsschen auf den Weg in Richtung Rünenberg. Ein erster happiger Anstieg liess nicht lange auf sich warten und die Liegebank, die wir an seinem Ende vorfanden, benutzten wir gerne für eine kurze Rast, um etwas zu trinken und uns der überflüssigen Kleider zu entledigen. Ein rassiger Downhill durch einen schattigen Laubwald belohnte uns kurz darauf für die Anstrengungen des ersten Anstiegs. Schon bald zeigte sich der Wisenberg in der Ferne und rückte dank unserem zügigen Fahren näher und näher. An seinem Fuss machten wir noch eine kurze Trinkpause und nahmen dann die z.T. steilen Waldsträsschen in Angriff. Je höher wir kamen, um so schöner präsentierte sich das obere Baselbiet. Leider war es ziemlich dunstig, so dass die Fernsicht ins Elsass und in Richtung Feldberg zu wünschen übrig liess. Um punkt 12 Uhr erreichten wir die Lichtung mit dem Aussichtsturm und damit den höchsten Punkt unserer Tour. Obwohl wir alle den Aussichtsturm bestiegen, blieb uns wegen des Dunstes auch die Sicht auf die Alpen verwehrt. Nach dem Mittagessen wurden wir für die Mühen des Aufstiegs mit einer abwechslungsreichen Abfahrt über Wald- und Wanderwege belohnt. Vor einem kurzen Gegenanstieg auf die Froburg schalteten wir noch einen Kaffee- und Nussgipfelhalt im Löwen in Wisen ein, um dann die ruppige Abfahrt in Richtung Marenacher und Winznau unter die Räder zu nehmen. Auch diese Herausforderung bzw. diesen wilden Ritt meisterten alle Teilnehmer bestens. Über die Aare, Starrkirch und den Wartburghof führte unsere Tour uns schliesslich nach Zofingen zurück, das wir alle gegen 16 Uhr wohl und munter  erreichten. Ich danke allen Bikerinnen und Bikern, die an der Tour teilnahmen, und Heinz für die Zwetschgen, die er bei einem Bauernhof am Fuss des Wisenbergs pflückte (selbstverständlich mit der Einwilligung des Bauern) und die uns zu einer sehr schmackhaften Zwetschgenwähe verhalfen. Edi R.

Touren

Hier werden die nächsten Touren eingeblendet.