Kulturelles

CRYSTALLIZATION - Das SAC Kulturprogramm für alle Sinne

Haben die Werte der alpinen Kultur in einer mehr und mehr urbanen Welt noch Zukunft? Dieser Frage geht CRYSTALLIZATION, das Kulturprojekt des Schweizer Alpen-Club SAC, diesen Sommer in zahlreichen Tischgesprächen, Tafelrunden, Begehungen und  künstlerischen Interventionen nach. Das vom Schweizer Künstler Jean Odermatt kuratierte Projekt startet am 4. Mai mit dem Eröffnungsevent im Alpinen Museum in Bern.

Eine sinnliche Reise durch den Alpenraum

In Tischgesprächen (Salon Alpin), Tafelrunden (Tavolata) und auf Begehungen (Pfade) lotet CRYSTALLIZATION heutige und künftige Erwartungen und Bedürfnisse an die Alpen aus. Die Veranstaltungen finden zwischen Mai und Oktober 2019 in verschiedenen (alpinen) Landesteilen statt.

«Der Name CRYSTALLIZATION ist Programm: Die einzelnen Veranstaltungen sind Teil einer Kristallisation. Ein Prozess wird angestossen, um die aktuellen Fragen rund um den Alpenraum herauszuschälen, zu verdichten  und zu akzentuieren. Zentral ist, dass die Teilnehmenden ihre Wahrnehmung über die persönliche Erfahrung schärfen können. Dabei werden alle Sinne angesprochen, Geist und Gaumen ebenso wie Gehör und Gemüt», sagt Jean Odermatt, Künstler und Soziologe, der das Kulturprojekt kuratiert.

Alpines Museum Bern: folgende Aktuelle Ausstellungen laufen zur Zeit:

- ab 23. Februar: grosse Ausstellung “Schöne Berge – eine Ansichtssache” verlängert bis 1. September 2019

- neu ab 25.05.2019 "ECHO - der Berg ruft zurück" die Ausstellung dauert bis zum 27.10.2019
 
- Weitere Infos findet ihr hier -> Alpines Museum
 

Kulturanlässe:

 

 

 

Touren

Hier werden die nächsten Touren eingeblendet.