Touren

Die Teilnahme an einer Sektionstour erfolgt auf eigenes Risiko. Der Versicherungsschutz ist Sache der Teilnehmenden.

Link zu Wegmarkierungen und Beschreibung der Anforderungen: Wanderskala

Wichtige Informationen zu Touren: Links

Chlausbummel

Chlausbummel vom 2. Dezember 2017

Edi verkündete an der Monatsversammlung anfangs November, er habe mit Petrus gesprochen und für den 2. Dezember Schnee, blauer Himmel und Rauhreif an den Bäumen vorbestellt. Wir waren gespannt, ob seine Wünsche Gehör gefunden haben.

Also, am 2. Dezember konnte Edi gut 20 SAC Frauen und Männer am Bahnhof Zofingen zur Bahnreise nach Läufelfingen erwarten.

Ja, und beim Verlassen des Zuges durften wir erfreut feststellen, dass sein Wunsch nach Schnee erhört wurde - die Bestellung für den blauen Himmel und Rauhreif an den Bäumen wurde jedoch nicht eingehalten.

Dies tat jedoch der guten Laune keinen Abbruch und voller Tatendrang machte sich die Gruppe auf den Weg zu den Höhen des Belchens. Gemächlich, dem Murenbach entlang aufsteigend, erreichten wir nach gut einer Stunde das Berghaus vom Skiclub Skilla aus Basel. In der gut beheizten Stube genossen wir einen feinen Kaffee bevor wir den Weg wieder unter die Füsse nahmen. Auf der weiteren Route über Schmutzberg, Challhöhe bis zum Bergrestaurant Oberbelchen hinterliessen wir unsere Fussabdrücke im weichen Schnee. Hin und wieder genossen wir den Blick hinüber zum Feldberg und in die Tiefen der Region Basel.

Beim Bergrestaurant machten wir unseren Mittagsrast und genossen das feine Menü, das uns der umtriebige Chef de Service wortgewaltig verkaufte.

Nach dieser gemütlichen und kurzweiligen Pause mahnte uns Edi zum Aufbruch, denn wir sollten den Bus um ca. 16 Uhr auf dem Hauenstein erreichen. Wir wanderten durch den tief verschneiten Wald der Belchennordseite zur Challhöchi. Von dort ging es dann hinunter nach Ifental. Die schöne Kirche war schon von weitem sichtbar. Edi stellte dann fest, dass die Zeit nach Hauenstein etwas knapp wurde um dort den Bus zu erreichen. Somit entschloss er bereits hier zur Kirche abzusteigen und den Bus nach Olten zu erwischen.

In Olten reichte dann die Zeit noch für ein Bier oder einen feinen Kaffee im Bahnhofbuffet vor der Abfahrt nach Zofingen.

Vielen Dank Edi für die gut geplante und schöne Streckenwahl. Die Chlaustor ist immer wieder der krönende Abschluss für das zu endegehende Touren - Jahr.

Willy Hartmann
  

Touren

Hier werden die nächsten Touren eingeblendet.